Reiseinformationen - Typhus-Abdominalis


Typhus abdominalis (Bauchtyphus)

Bildquelle: Werner Schönherr

Erreger: Bakterium Salmonella typhi
Verbreitung: Weltweites Vorkommen, vor allem in Afrika, Südamerika und Südostasien.
Infektionsweg: Aufnahme der Erreger durch kontaminiertes Trinkwasser oder Nahrungsmittel. Auch Schmierinfektionen und Fliegen können eine Rolle spielen.
Zeitraum von Infektion bis Krankheit: 7 -21 Tage
Krankheitszeichen: Beginn mit uncharakteristischen Symptomen, z.B. Fieber, Übelkeit, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen. Im weiteren Verlauf anhaltend hohes Fieber und Benommenheit. Oft wird auch über Darmbeschwerden wie Durchfall geklagt. In diesem Stadium können Komplikationen auftreten, zum Beispiel Entzündungen im Zentralnervensystem und Entzündungen innerer Organe.
Labornachweis: Die Anzucht der Erreger aus Blut- und Stuhlproben.
Behandlung: durch Antibiotika
Vorbeugung/ Immunität: Nahrungsmittelhygiene; auch stehen (allerdings nur mäßig wirksame) Impfstoffe zur Verfügung.

RMZ, 29.08.2012



Drucken

Zur Website www.gesundes-reisen.de