Reiseinformationen - Shigellosis


Shigellosis (Bakterielle Ruhr)

Bildquelle: Werner Schönherr

Erreger: Shigellen (S. dysenteriae, S. flexneri, S. boydii, S. sonnei)
Verbreitung: Shigellen sind weltweit verbreitete Bakterien. Ein großer Teil der Erkrankungen wird von Reisenden nach Deutschland importiert (u.a. aus Tunesien, Dominikanische Republik, Türkei, Jugoslawien, asiatische Länder)
Infektionsweg: Schmierinfektion oder über kontaminierte Lebensmittel (z.B. durch Fliegen!).
Zeitraum von Infektion bis Krankheit: 1 – 3 Tage
Krankheitszeichen: Plötzlicher Beginn mit Leibschmerzen, Fieber, Übelkeit, Erbrechen und Durchfällen. Diese sind oft blutig, schleimig-eitrig. Gelegentlich können Komplikationen auftreten, z.B. Krampfanfälle, Einschränkungen der Nierenfunktion, Gelenkentzündungen.
Labornachweis: Bakteriologische Untersuchung von Stuhlproben.
Behandlung: Symptomatisch; bei schweren Verläufen durch Antibiotika.
Vorbeugung: Nahrungsmittelhygiene, Fliegenbekämpfung

RMZ, 29.08.2012



Drucken

Zur Website www.gesundes-reisen.de