Reiseinformationen - Salmonellosis


Salmonellosis, Salmonellen-Enteritis

Bildquelle: Werner Schönherr

Erreger: 2000 verschiedene Typen von Salmonellen, allgemeine Darminfektionen meist durch S. enteritis und S. typhimurium.
Verbreitung: weltweit
Infektionsweg: Meist über den den Verzehr kontaminierter Lebensmittel (Geflügel, rohe Eier, Eierspeisen). Auch Schmierinfektionen sind möglich.
Zeitraum von Infektion bis Krankheit: 8 -72 Stunden
Krankheitszeichen: Akut auftretende Leibschmerzen, Übelkeit, Erbrechen in Verbindung mit (meist unblutigen) Durchfällen. Manchmal mit Temperaturen bis 39ºC. Komplikationen wie Blutvergiftung und Abszessbildung in inneren Organen sind selten.
Labornachweis: Anzucht des Erregers aus dem Stuhl oder ggf. aus Blut.
Behandlung: Bei unkompliziertem Verlauf symptomatisch (Flüssigkeits- und Elektrolytersatz). Bei Abwehrschwäche oder Auftreten von Komplikationen Antibiotikatherapie.
Vorbeugung: Nahrungsmittelhygiene.

RMZ, 29.08.2012



Drucken

Zur Website www.gesundes-reisen.de