Reiseinformationen - Fascioliasis


Fascioliasis, Leberegel

Erreger: Fasciola hepatica, Fasciola gigantica (Leberegel)
Verbreitung: weltweit, besonders in Schafzuchtgebieten
Infektionsweg: Verzehr verunreinigter Wasserpflanzen, vor allem Brunnenkresse. Betroffen sind überwiegend Schafe und Rinder; Menschen nur selten. Für den Entwicklungszyklus des Erregers wird feuchtes Milieu und eine Schlammschneckenart als Zwischenwirt benötigt.
Zeitraum von Infektion bis Krankheit: mindestens 6 Wochen bis mehrere Monate
Krankheitszeichen: Während der Durchwanderung der Larven durch die Darmwand und das Lebergewebe: Oberbauchschmerzen, Fieber und Leberschwellung. Später klingen die Beschwerden ab. Nach der Entwicklung zu erwachsenen Würmern kann es zum Verschluss von Gallengängen kommen. Die Eiablage der erwachsenen Würmer in den Gallengängen beginnt meist nach ca. 12 Wochen und kann mehrere Jahre anhalten.
Labornachweis:  Nachweis der Eier im Stuhl oder Gallenflüssigkeit. Antikörpernachweis im Blut.
Behandlung: Antiwurmmittel
Vorbeugung, Immunität: Verzehr von Wasserpflanzen vermeiden.

 

MG, 22.06.2009



Drucken

Zur Website www.gesundes-reisen.de