Reiseinformationen - Junin Virus


Junin Virus

Junin-Virus, ein Mitglied der Gattung Arenavirus verursacht Argentinisches hämorrhagisches Fieber (AHF). Es ist eng mit dem Machupo Virus (Bolivien) und dem Guanarito Virus (Venezuela)verbunden. AHF führt zu großen Veränderungen innerhalb der vaskulären, neurologischen und Immunsystem und hat eine Sterblichkeitsrate von zwischen 20 und 30 Prozent.

Der infektionsweg erfolgt über Staub, der Mäusekot enthält. Die Tiere haben eine chronische, asymptomatische Infektion und scheiden das Virus über Speichel, Urin und Blut aus. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt meist bei Landarbeitern, während der Erntezeit in Argentinien (März bis Juni), durch Kontakt mit Haut, Schleimhäuten und das Einatmen von Partikeln.

Weiter

 

 

HEF, 28.09.2012



Drucken

Zur Website www.gesundes-reisen.de